Dr. Benedikt Knauf

MBA-Teilnehmer/-in , Carl Zeiss SMT GmbH, Oberkochen

Der MBA Augsburg als Karrierebaustein: Benedikt Knauf hat sich vor ein paar Jahren für das MBA-Programm in Augsburg entschieden; auschlaggebend waren hier die Nähe zum Wohnort und die Präsenzstunden. Ihm ist der Austausch mit Kommilitonen und Professoren sehr wichtig.

Ein weiterer Punkt war das Förderprogramm durch seinen Arbeitgeber Carl Zeiss SMT GmbH. Durch diesen erhält Benedikt zum einen finanzielle Bezuschussung. Zum anderen Unterstützung, das Studium mit seinem Beruf und der Familie zu vereinbaren.

Wir haben Benedikt gefragt, was ihn nach einem abgeschlossenen Diplomstudium und einer Promotion noch motiviert, ein berufsbegleitendes Masterstudium zu absolvieren. „Ich hatte in der Vergangenheit immer eine starke Konzentration auf das Ingenieurwesen. Nun möchte ich Zusatzwissen erlangen und einen Abschluss bekommen, der meine betriebswirtschaftlichen Kenntnisse zeigt. Für mich ist das MBA-Studium in Augsburg ein Karrierebaustein - technischer Hintergrund ist in meinem Arbeitsbereich sehr wichtig, weil wir komplexe Produkte herstellen und verkaufen. Dennoch ist betriebswirtschaftliches Fachwissen Voraussetzung für eine Karriere in Richtung General Management.“

Um auch in einem international tätigen Betrieb erfolgreich arbeiten zu können, ist es von Bedeutung, dass man interkulturelle Erfahrungen im Ausland sammelt. Deswegen freut sich Benedikt auf das zweimonatige Auslandsstudium in Pittsburgh. Durch diese intensive Zeit hat er die Chance, das amerikanische Bildungssystem und eine fremde Kultur kennen zu lernen. Besonders freut er sich, dass seine Frau und sein Kind ihn während dieser Zeit begleiten werden. Wir wünschen Benedikt und seiner Familie eine ereignisreiche und spannende Zeit in Pittsburgh!

MBA-Teilnehmer 2017/18