Sascha Behlendorf

MBA-Teilnehmer/-in , Giesecke & Devrient GmbH, München

Erkenntnisreich, top organisiert und super integrierbar: Sascha Behlendorf, Senior Project Manager bei Giesecke & Devrient GmbH, hat den MBA im Januar 2016 begonnen und wird 2017 erfolgreich abschließen. Seine Antworten zu unseren Fragen!

 

Was hat Sie am MBA in Augsburg überzeugt?

Als ich angefangen habe, mich für den MBA zu interessieren, habe ich mir in der Region alle möglichen Programme angeschaut. „Hängen geblieben“ bin ich aber in Augsburg. Mich hat von Anfang an die Planbarkeit angesprochen: Alle Termine stehen im Voraus schon fest, so kann man gut damit planen. Außerdem fand ich super, dass der MBA in Augsburg in Wochenendblöcken gelehrt wird und nicht wochenweise wie in anderen Programmen. Final hat mich aber letztendlich das Vorstellungsgespräch überzeugt. Im Gespräch wurde mir erst so richtig bewusst, dass ich mit dem MBA „Unternehmensführung“ in Augsburg die Möglichkeit habe, zwei Monate als vollwertiger Student in Amerika zu studieren. Ein klares Alleinstellungsmerkmal für mich. Das hatte ich vorher zwar auch gelesen, aber so richtig realisiert habe ich diese Möglichkeit erst, als im Vorstellungsgespräch darüber gesprochen wurde. Danach stand meine Entscheidung für den MBA fest.

 

Inwiefern haben Sie noch Kontakt zu anderen Studenten, zu Dozenten oder dem Alumni-Netzwerk?

Kulturtechnisch ist das „Netzwerken“ in Deutschland eher schwach ausgeprägt. Aber durch die zwei Monate USA hat man ein riesiges Netzwerk mitgenommen, von dem man auf jeden Fall sehr stark profitieren kann.

 

Was sollten künftige Studierende über die Universität Augsburg und den MBA „Unternehmensführung“ wissen?

Egal was man vorher studiert hat, aus welcher Fachrichtung man kommt, es ist immer etwas Neues dabei. Der MBA baut sozusagen auf den ersten Abschluss auf. Zusätzlich hat man in Augsburg eine moderne Universität, ein top Team und eine top Organisation. Man muss sich um nichts kümmern, sondern hat eine sehr angenehme und sorgenfreie Zeit.

 

Welchen Personen würden Sie das Programm empfehlen?

Ich würde es jedem empfehlen, der im Management tätig ist und seinen Blickwinkel erweitern will bzw. einen Karrieresprung plant. Da ist der MBA „Unternehmensführung“ in Augsburg genau das Richtige. Aber auch denjenigen, die noch unentschlossen sind, wohin die Reise gehen soll. Der MBA Unternehmensführung in Augsburg bietet thematisch viele verschiedene Richtungen. Man kann überall mal hineinschnuppern und dann schauen, wie es danach weitergehen könnte.

 

Das MBA-Team sagt Sascha ein herzliches Dankeschön und wünscht ihm weiterhin viel Fortune!

MBA-Teilnehmer 2016/17