Unternehmung und Steuern

Termin: 16.11.2018
Dozent(en): Prof. Dr. Robert Ullmann

LEHREINHEIT

 

Der härter werdende Wettbewerb in einer globalisierten Wirtschaft macht es erforderlich, auch die kleinsten kostenmäßigen und finanzwirtschaftlichen Vorteile auszunutzen. Steuern haben Auswirkungen auf viele operationale und auf nahezu alle strategischen Entscheidungen. Deshalb ist es für Führungskräfte unverzichtbar, sowohl einen fundierten Überblick über die Grundzüge des deutschen und des internationalen Steuerrechts zu haben, als auch die Auswirkungen der Besteuerung auf unternehmerische Entscheidungen zumindest in ihren Grundzügen abschätzen zu können.

  1. Am ersten Kurstag bietet der Kursteil "Unternehmensteuerrecht" eine Einführung in die für Führungskräfte relevanten Teile des deutschen Unternehmenssteuerrechts
  2. Am zweiten Kurstag wird im Kursteil "Steuerwirkungen bei taktischen und strategischen Entscheidungen" der Einfluss der Besteuerung auf wichtige Typen von Managemententscheidungen im nationalen Bereich thematisiert.

Diese Fragestellungen finden im Elective „Global Business Environment“ im Kursteil „International Taxation“ eine Erweiterung auf grenzüberschreitende Entscheidungsprobleme.

"Unternehmensteuerrecht": Unternehmenspolitisch relevante Grundzüge des

  • Einkommensteuerrechts
  • Körperschaftsteuerrechts
  • Umwandlungsteuerrechts
  • Gewerbesteuerrechts
  • Erbschaftsteuerrechts
  • Umsatzsteuerrechts

"Steuerwirkungen bei taktischen und strategischen Entscheidungen":

  • Welches ist die in der gegebenen Situation steueroptimale Rechtsform?
  • Welche Steuerwirkungen werden durch einen Wechsel der Rechtsform ausgelöst?
  • Welches sind die steuerlich günstigsten Kooperationsformen?
  • Welchen Einfluss hat die Besteuerung auf Investitionsentscheidungen?
  • Auf Finanzierungsentscheidungen?
  • Auf Standortentscheidungen?
  • Auf Entscheidungen in anderen Funktionalbereichen?
  • Auf die Bilanzpolitik?

Oberstes Ziel der Kurse ist es, die Kursteilnehmer zu kompetenten Gesprächspartnern für Steuerberater bzw. unternehmensinterne Steuerabteilungen zu machen. Außerdem sollen sie in die Lage versetzt werden, sich in der Öffentlichkeit kurz, präzise und qualifiziert über den Einfluss steuerlicher Rahmenbedingungen auf ihr Unternehmen zu äußern, z.B. auf Pressekonferenzen, bei TV-Interviews etc.

Es wird die Frage beantwortet: "Was muss ich als Manager von Steuern wissen, um mein Unternehmen oder meinen Unternehmensbereich optimal zu führen und zu repräsentieren?" Zusätzlich sollen die Kursteilnehmer in die Lage versetzt werden, kleinere Steuerprobleme (z.B. Erstellung von Steuererklärungen) selbständig zu lösen und Gestaltungsoptimierungen zu erarbeiten.

  • 16.11.2018, 09:00 - 18:00 Uhr
  • 17.11.2018, 09:00 - 18:00 Uhr