MBA Umfeld

Standort Augsburg

Die Bil­dung der Bür­ge­rin­nen und Bür­ger hat in Augs­burg Prio­ri­tät. Gut aus­ge­bil­de­te Men­schen sind das höchs­te Gut ei­ner Stadt. Als schwä­b­i­sches Ober­zen­trum bie­tet Augs­burg her­vor­ra­gen­de Ein­rich­tun­gen – ob für Kin­der, Her­an­wach­sen­de oder Men­schen mit­ten im Be­rufs­le­ben. Als star­ker Part­ner der Wirt­schaft lie­fert die Stadt die opti­ma­le In­fra­struk­tur für al­le, die in der Re­gi­on et­was schaf­fen wol­len. Augs­burg ve­r­eint die Mög­lich­kei­ten ei­ner Groß­stadt mit den Vor­zü­gen ge­wach­se­ner Nach­bar­schaf­ten. Ei­ne gut aus­ge­bau­te Ver­kehrs­in­fra­struk­tur mit ei­ner her­vor­ra­gen­den An­bin­dung an al­le Me­tro­po­len ge­hört eben­so da­zu wie ein kom­p­let­tes An­ge­bot an Ge­wer­be- und Ver­an­stal­tungs­flächen.

Die Stadt Augs­burg ist reich an Tra­di­ti­on und Kul­tur. Mit ih­rer über 2000 Jah­re al­ten Ge­schich­te hat sie viel zu bie­ten – von den Rö­mern bis hin zur Tex­til­in­du­s­trie. Hier wur­de der Va­ter des Mu­sik­ge­nies Wolf­gang Ama­de­us Mo­zart ge­bo­ren, Ber­tolt Brecht be­such­te in Augs­burg das Gym­na­si­um und schrieb sei­nen „Baal“. Der Augs­bur­ger Re­li­gi­ons­frie­den im Jahr 1555 hat das Selbst­ver­ständ­nis der Stadt zum Frie­den ent­schei­dend ge­prägt. Zahl­rei­che Was­ser­tür­me, das Was­ser­kraft­werk an der Wolf­zahnau oder das Was­ser­kraft­werk am Hoch­ablass zeu­gen von ei­ner lan­gen Tra­di­ti­on des Was­ser­baus in der Stadt.

Ei­ne Run­de durch den Sie­ben­ti­sch­wald ra­deln, in der An­na­stra­ße shop­pen, ei­nen Kaf­fee auf dem Stadt­markt trin­ken und an­sch­lie­ßend in der WWK ARE­NA mit­fie­bern: Frei­zeit er­le­ben, das funk­tio­niert in Augs­burg im Grü­nen, in der Ci­ty und – nicht zu ver­ges­sen – auch im Sta­di­on. Die ers­te Mann­schaft des FC Augs­burg und die Augs­bur­ger Pan­ther spie­len bei­de erst­klas­sig; Fan­kul­tur in­k­lu­si­ve. Al­ler­dings be­we­gen sich in Augs­burg nicht nur die Pro­fis. Die städ­ti­schen Sport­an­la­gen, Turn­hal­len und Schwimm­bä­der bie­ten viel Platz für mehr als 200 Sport­ve­r­ei­ne und ein brei­tes Sport­an­ge­bot für Hob­bys­port­ler. Wer Ru­he und Na­tur sucht, wird in den Park­an­la­gen, städ­ti­schen For­st­re­vie­ren so­wie am Ufer von Lech und Wert­ach fün­dig.

Qu­el­le: http://www.augs­burg.de/kul­tur/ Stand: 14.02.2017