MBA für Ingenieure

Der perfekte MBA für Ingenieure

Mit ei­nem MBA für In­ge­nieu­re kön­nen In­ge­nieu­re Wis­sen über ihr be­reits vor­han­de­nes tech­ni­sches Ver­ständ­nis hin­aus auf­bau­en. Ein Pro­dukt gleich­zei­tig zu ver­ste­hen und sei­ne wirt­schaft­li­chen Chan­cen und Ri­si­ken ein­schät­zen zu kön­nen, ist ei­ne sehr gro­ße Stär­ke. Die­ser Vor­teil mit sei­ner im­mer noch recht we­nig ver­b­rei­te­te Wis­sens-Kom­bi­na­ti­on ist am Ar­beits­markt sehr ge­fragt. Auch der Ve­r­ein Deut­scher In­ge­nieu­re (VDI) schätzt die Chan­cen am Ar­beits­markt für In­ge­nieu­re mit ei­nem MBA-Ab­schluss als sehr gut ein. Trotz­dem ist der MBA für In­ge­nieu­re kei­ne Allzweck­waf­fe. De­fini­tiv soll­ten Sie sich näh­er mit dem The­ma be­fas­sen, wenn Sie:

  1. ei­ne Ma­na­ge­ment-Po­si­ti­on mit oder oh­ne Per­so­nal­ver­ant­wor­tung an­st­re­ben
  2. aus der For­schung & Ent­wick­lung in ei­nen gänz­lich an­de­ren Fach­be­reich wech­seln möch­ten

Wer sich in der Ent­wick­lungs­ab­tei­lung wohl­fühlt, und ei­ne so­ge­nann­te fach­li­che Kar­rie­re an­st­rebt, kann mit ei­nem MBA den ei­ge­nen Ho­ri­zont er­wei­tern. Zwin­gend not­wen­dig ist das Zu­satz-Stu­di­um dann aber nicht.

So be­flü­gelt der MBA für In­ge­nieu­re die Kar­rie­re

Als In­ge­nieur sind Sie Ex­per­te für al­le tech­ni­schen De­tails in der Pro­dukt­ent­wick­lung. Um in Ih­rem Un­ter­neh­men auf­zu­s­tei­gen, zählt aber oft mehr als nur das tech­ni­sche Wis­sen. Manch­mal sind so­ge­nann­te Soft Skills ge­fragt, aber auch Wis­sen über Pro­jekt-Ma­na­ge­ment, Ab­läu­fe in der Buch­hal­tung und Per­so­nal­füh­rung. Wenn Sie sich für ei­nen MBA für In­ge­nieu­re ent­schei­den, sug­ge­rie­ren Sie Ih­rem Ar­beit­ge­ber, dass Sie be­reit für ei­nen Kar­rie­re­sprung sind. Und dass Sie sich dar­auf mit dem nö­t­i­gen Know-how vor­be­rei­ten.

Der In­ge­nieur-MBA als Tür­öff­ner

Ein MBA für In­ge­nieu­re kann aber auch ganz neue Tü­ren auf­sto­ßen. Das ge­ball­te Pro­dukt­wis­sen der In­ge­nieu­re macht sich näm­lich nicht nur in der Ent­wick­lungs­ab­tei­lung be­zahl­bar. Oft­mals ist es auch im Mar­ke­ting oder Ver­trieb übe­r­aus hil­f­reich und ge­fragt. Ei­nen sol­chen Kar­rie­re­wech­sel kön­nen Sie mit­hil­fe ei­nes MBAs deut­lich leich­ter for­cie­ren. Durch das tech­ni­sche Know-how sind Sie dann fast ei­ne Ge­heim­waf­fe des Un­ter­neh­mens. Auch am Ar­beits­markt sind sol­che Que­r­ein­s­tei­ger mit der rich­ti­gen Aus­bil­dung sehr ge­fragt.