Stuttgart

MBA im Vergleich: Augsburg versus Stuttgart

Wer ei­nen MBA-Stu­di­en­gang ab­sol­vie­ren möch­te, und wem Stutt­gart mit sei­nen rund 600.000 Ein­woh­nern zu groß ist, fin­det in Augs­burg ei­ne per­fek­te Al­ter­na­ti­ve. Die Fug­ger­stadt ist halb so groß und liegt nur rund zwei Au­to­stun­den von Stutt­gart ent­fernt und bie­tet zahl­rei­che Vor­tei­le:

  1. Die Nähe zu den Al­pen
  2. We­ni­ger Stau und Ver­kehr als in und um Stutt­gart
  3. Der Augs­bur­ger Plär­rer ist ge­müt­li­cher als der Cann­stat­ter Wa­sen in Stutt­gart
  4. Der Augs­bur­ger Uni-Cam­pus kann mit ei­nem ei­ge­nen See ent­zü­cken

In Stutt­gart ist es mög­lich, ei­nen MBA im Fern­stu­di­um zu ab­sol­vie­ren. Da­bei ist es al­ler­dings egal, ob man in Stutt­gart oder wei­ter ent­fernt wohnt, denn das Stu­di­um fin­det haupt­säch­lich on­li­ne statt. Ein nicht orts­ge­bun­de­nes Stu­di­um bie­tet ei­ne Rei­he an Vor­tei­len. Wer al­ler­dings auf der Su­che nach ei­nem MBA-Prä­senz­stu­di­um ist, das vom Raum Stutt­gart aus gut zu er­rei­chen ist, wei­ter­hin Voll­zeit be­schäf­tigt sein möch­te und die uni­ver­si­tä­re At­mo­sphä­re schätzt, ist an­dern­orts bes­ser auf­ge­ho­ben.

Es kann schwer sein, ein MBA-Stu­di­um rund um Stutt­gart zu fin­den, das ge­nau die­sen An­for­de­run­gen ent­spricht. Die Uni­ver­si­tät Augs­burg bie­tet seit über 20 Jah­ren ei­nen be­rufs­be­g­lei­ten­den Partti­me-MBA an. Kon­k­ret heißt das, un­ve­r­än­dert wei­ter­zu­ar­bei­ten und ne­ben­her ein Prä­senz­stu­di­um mit Leh­r­ein­hei­ten haupt­säch­lich frei­tags und sams­tags zu ab­sol­vie­ren. Am Cam­pus in Augs­burg geht das Mit­ein­an­der der Stu­den­ten nicht un­ter, son­dern steht viel­mehr im Vor­der­grund. Im Augs­bur­ger MBA-Stu­di­en­gang ist es es­sen­ti­ell, In­hal­te und Fall­bei­spie­le im Team mit Kom­mi­li­to­nen zu be­ar­bei­ten und ge­mein­sam neue Schwer­punk­te zu set­zen. Der MBA Augs­burg dau­ert, ge­nau wie der MBA in Stutt­gart, vier Se­mes­ter und wird gleich­zei­tig mit ei­nem mehr­wöchi­gen Aus­lands­au­f­ent­halt (va­ria­b­le Dau­er von 2-14 Wo­chen) in den USA ver­knüpft. Da­bei kön­nen die Stu­den­ten in­di­vi­du­ell ent­schei­den, wie lan­ge sie ih­ren Au­f­ent­halt ge­stal­ten möch­ten.

Imagefilm zu Augsburg

Aber nicht nur das ge­mein­sa­me Ler­nen und der Aus­lands­au­f­ent­halt ste­hen bei uns im Vor­der­grund, son­dern auch der Ak­k­re­di­tie­rungs­grad. Die Uni­ver­si­tät Augs­burg hat für ih­ren MBA „Un­ter­neh­mens­füh­rung“ be­reits ei­ne dop­pel­te pre­mi­um FI­BAA-Ak­k­re­di­tie­rung er­hal­ten. Wer sich noch nicht end­gül­tig für Stutt­gart ent­schie­den hat, ist in Augs­burg herz­lich ein­ge­la­den, ein be­rufs­be­g­lei­ten­des MBA-Stu­di­um wäh­rend des Voll­zeit­jobs zu ab­sol­vie­ren. Ei­ne Top-Ma­na­ge­ment-Aus­bil­dung mit ho­her be­ruf­li­cher Re­le­vanz und un­ver­zicht­ba­rem be­triebs­wirt­schaft­li­chem Fach­wis­sen in der Klein­grup­pe war­tet auf die Stu­die­ren­den des MBA in Augs­burg. Das be­deu­tet in an­ge­neh­mer und in­spi­rie­ren­der At­mo­sphä­re mit- und von­ein­an­der ler­nen und ge­ziel­te För­de­rung der Füh­rungs­kräf­te von mor­gen er­le­ben.